,
Simon Tress Rezeptheft

Vorspeisen & kleine Gerichte

Salate & Rohkost

Suppen & Eintöpfe

Pizza & Pasta

Fleischgerichte

Fischgerichte

Vegetarische Gerichte

Süßspeisen & Desserts

Gebäck

Brunch

Getränke

Jetzt wird gegrillt!

Veganes Kokos-Sorbet
Veganes Kokos-Sorbet
Rezeptsuche:
Rezept suche

Veganes Kokos-Sorbet mit Beeren der Saison


vegetarisch vegan laktosefrei glutenfrei
Zutaten:

(4 Portionen)

  • 500 g Beeren der Saison (entweder aus dem TK-Regal oder selbst eingefroren)
  • 250 ml Kokosmilch
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • ½ Zitrone, abgeriebene Schale
  • 1 Handvoll Kokos-Chips
  • frische Beeren der Saison (Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren…), geputzt

Zubereitung:
  1. Gefrorene Beerenmischung zusammen mit Kokosmilch, Kokosblütenzucker und Zitronenschale im Standmixer oder mit dem Pürierstab in einem hohen Behältnis zu einem feinen Sorbet pürieren und dabei gelegentlich umrühren.
  2. Wenn das Sorbet mit dem Pürierstab gemacht wird, dauert es etwas länger die gefrorenen Früchte zu pürieren. Da die Früchte währenddessen schneller auftauen, muss das Sorbet anschließend für etwa 1–2 Stunden in die Gefriertruhe und alle 30 Minuten umgerührt werden, damit es schön cremig bleibt.
  3. Vor dem Servieren die Kokos-Chips in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Das Sorbet in Kugeln auf Schüsseln verteilen und zusammen mit den frischen Beeren und den gerösteten Kokos-Chips servieren.

Tipp:
Dieses Rezept lässt sich mit allen möglichen anderen Früchten variieren – z.B. mit gefrorener Mango, oder Banane. Man kann dazu gekaufte Früchte verwenden oder die Früchte vorher einfach selbst einfrieren.

© Ariane Bille



  drucken       weiterempfehlen
Aktuelle Angebote als PDF anzeigen!