Biskuittorte mit Beeren und Vanilleguss, dazu Buttermilchschaum

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde (ohne Kühlzeit)
Brennwert:
ca. 170 kcal pro Portion
Portionen:
16

Zubereitung

  1. Backformboden mit Backpapier auslegen, mit dem Rand umschließen. Eier trennen. Eiweiß, 50 g Zucker und 1 Prise Salz schaumig schlagen, bis die Masse einen festen Eischnee ergibt. Butter schmelzen. Eigelb, eine Messerspitze Vanille und den restlichen Zucker schaumig schlagen. Eigelb mit einem Schneebesen vorsichtig unter den Eischnee ziehen. Mehl darüber sieben und vorsichtig unterarbeiten. Butter unterziehen. Teig in die Backform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 2) 20 Minuten backen.

  2. In der Zwischenzeit Beeren waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Erdbeeren halbieren. Biskuit aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen. Das obere Drittel mit einem scharfen, langen Messer quer abschneiden. Oberes Drittel zerbröseln.

  3. Weißwein, 30 ml Holunderblütensirup, restliche Vanille und Tortenguss aufkochen. Beeren und Guss auf dem Biskuit verteilen, Brösel darüber streuen. Ca. 1 Stunde im Kühlschrank erkalten lassen.

  4. Buttermilch, 30 ml Holunderblütensirup, Crème Fraîche und Limettensaft in einem Mixer schaumig schlagen. Torte mit Buttermilchschaum servieren.

Zutaten

  • 6 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Butter
  • 1 EL gemahlene Vanille
  • 70 g Mehl (Type 405)
  • 650 g gemischte Beeren (Himbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren)
  • 100 ml Weißwein
  • 60 ml Holunderblütensirup
  • 1 Pck. Tortenguss 
  • 100 ml Buttermilch
  • 60 g Crème Fraîche
  • 2 -3 EL Limettensaft
Rezept drucken