Blumenkohl-Curry mit Mandel-Fleischbällchen

Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten
Brennwert:
ca. 1000 kcal
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Brötchen einweichen, Zwiebel schälen und fein würfeln, Mandeln grob hacken und die Sultaninen abspülen. Das Brötchen ausdrücken und mit dem Hackfleisch, Zwiebelwürfeln, Ei, einem Drittel der Mandeln und der Hälfte der Sultaninen
    verkneten. Die Masse würzen und daraus etwa zwanzig Fleischbällchen formen.
  2. Die Fleischbällchen im erhitzten Öl rundum braun braten.
  3. Blumenkohl säubern und in Röschen teilen, in heißem Öl kurz anbraten, Curry darüber streuen, die restlichen Mandeln und Sultaninen zufügen. Gemüsebrühe und Kokosmilch angießen und den Blumenkohl darin bissfest garen.
  4. Chilischote aufschneiden, Kerne herauskratzen und die Schote in Ringe schneiden. Die Kokosraspeln, Crème fraîche und Chiliringe dazugeben, einige Minuten köcheln lassen. Zum Binden der Sauce etwas angerührte Speisestärke unterrühren und dann mit den Gewürzen abschmecken. Gebratene Fleischbällchen dazugeben und mit Koriander-Zweigen garniert servieren.

    Zutaten

    • 500 g Hackfleisch
    • 1 Brötchen vom Vortag
    • 1 Zwiebel
    • 50 - 70 g Mandeln
    • 75 g Sultaninen
    • 1 Ei
    • Salz und Pfeffer
    • 3 EL Bratöl
    • 1/2 l Kokosmilch
    • 1/2 l Gemüsebrühe
    • 1 TL Indische Gewürzmischung
    • 1 TL Curry
    • 1 Chilischote
    • 1 Blumenkohl
    • 4 EL Crème fraîche
    • 100 g Kokosraspeln
    • Koriander-Zweige
    • 1 EL Speisestärke mit Wasser anrühren
    Rezept drucken