Bratwurst-Spieße mit getrockneten Pflaumen und Pecorino

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten
Portionen:
2

Zubereitung

Bratwürstchen in 1,5 cm breite Scheiben schneiden. Paprika putzen, halbieren, Strunk und Kerne entfernen und in etwa 2 x 2 cm große Quadrate schneiden. Zwiebeln schälen, vierteln und den Thymian waschen und abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Würstchen, Paprika, Zwiebeln und Pflaumen abwechselnd auf die Spieße stecken und in der Pfanne zusammen mit dem Thymian von allen Seiten etwa 8 Min. goldbraun braten. Auf einen Teller geben, Pecorino direkt über die Spieße reiben und mit einer Prise Piment d’Espelette genießen.
Tipp: Dazu passen ein knuspriges Ciabatta und ein Klecks Honigsenf.
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Zutaten

  • 200 g Nürnberger Rostbratwürstchen
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 3 kleine rote Zwiebeln
  • 4 Zweige Thymian
  • 4 EL Olivenöl
  • 18 getrocknete Pflaumen
  • 6 Schaschlik-Spieße
  • Piment d’Espelette
  • 100 g Pecorino
Rezept drucken