Couscous-Salat

Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten
Brennwert:
ca. 450 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Kichererbsen nach Packungsanweisung vorbereiten.
  2. Couscous in eine Schale geben und kochendes Wasser darübergießen,
    so dass er bedeckt ist, ca 15 Minuten quellen lassen. Anschließend vorsichtig mit einer Gabel durch den Couscous ziehen und die Körner damit auflockern.
  3. Lauchzwiebeln putzen und in schräge Ringe schneiden. Rucola, Feldsalat und Babyspinat waschen, verlesen und trockenschleudern.
  4. Radieschen in Scheiben schneiden. Sultaninen abspülen und abtropfen lassen. Dann diese Zutaten sowie die Lauchzwiebelringe und die gekochten Kichererbsen mit dem Couscous vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Für das Dressing Joghurt, Minze und Limettensirup verrühren, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken und unter den Couscous heben.
  6. Die Blattsalate auf Tellern verteilen, Couscousmischung in die Mitte geben. Mango schälen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und darüber verteilen. Anschließend mit der Gewürzblütenmischung bestreuen und mit Minzblättern garniert servieren.

 






Zutaten

Salat:

  • 150 g Couscous
  •  Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Rucolasalat
  • 150 g Feldsalat
  • einige Blätter Babyspinat
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 fein gewürfelte Salatgurke
  • 200 g Kichererbsen
  • 60 g Sultaninen
  • Salz , Pfeffer
  • Gewürzblütenmischung
  • frische Minze

Dressing:

  • 1 EL frisch gehackte Minze
  • 150 g fettarmer Naturjoghurt
  • 1-2 EL Limettensirup
  • Salz, Pfeffer und etwas Zucker
Rezept drucken