Dessert mit Holunderblütencreme, marinierten Melonen und Löffelbiskuit

Zubereitungszeit:
ca. 35 Minuten
Brennwert:
ca. 360 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Melonen schälen, entkernen und würfeln.
  2. Mit Vanillezucker und 1 EL Holunderblütensirup verrühren und ca. 20 Minuten marinieren. Anschließend kalt stellen.
  3. Quark, 3 EL Holunderblütensirup, Limettenschale und Saft zu einer Creme verrühren.
  4. Creme, Melonen und grob zerbrochene Löffelbiskuits abwechselnd in 4 Gläser schichten.

 



Tipp:
Man kann sich Vanillezucker ganz einfach selbst herstellen, indem man eine Vanilleschote längs halbiert und mit einem kleinen Messer das Mark herauskratzt. Anschließend 1 kg Zucker mit der Vanillestange und dem Mark vermischen und gut verschließen.



Zutaten

  • 500 g Melone (Cantaloupe-, Wasser- oder Charantais-Melone)
  • 2 EL Vanillezucker 
  • 4 EL Holunderblütensirup
  • 500 g Quark (Rahmstufe)
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Limette
  • 3 EL Limettensaft 
  • 50 g Löffelbiskuit
Rezept drucken