Dinkel-Käsestangen mit Kräuter-Quark

Zubereitungszeit:
20 Minuten + 85 Minuten Geh- und Backzeit
Portionen:
10 Stangen

Zubereitung

1. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken und die Hefe hineinbröckeln. Wasser und 1 EL Honig dazugeben und glatt rühren. Mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Tuch abgedeckt 20 Min. gehen lassen.

2. 1 Ei, Olivenöl, Milch und 1 Prise Salz dazugeben. Mit dem Knethaken zu einem glatten Teig kneten. Ein weiteres Mal abgedeckt 30 Min. gehen lassen.

3. Währenddessen Käse reiben. Kräuter und Frühlingszwiebel putzen und waschen und mit ½ EL Honig im Mixer pürieren und unter den Quark rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Teig nochmal durchkneten, Speck untermischen, in 10 Stückchen teilen, daraus mit den Händen 10 lange Stangen rollen und auf 2 mit Backpapier belegte Bleche legen. Ei verquirlen, Stangen damit bestreichen und mit Kernen oder Samen und Käse bestreuen. 10 Min. gehen lassen und dann im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 20-25 Min. goldbraun backen. Auskühlen lassen und mit Kräuter-Quark genießen.

Tipp:
Für eine vegetarische Variante kann man den Speck durch getrocknete Tomaten ersetzen.

Zutaten

  • 400 g Dinkelmehl
  • 30 g frische Hefe
  • 4 EL lauwarmes Wasser
  • 1 ½ EL Honig
  • 2 Eier
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 ml lauwarme Milch
  • Meersalz und Pfeffer
  • 30 g Tiroler Bergkäse
  • jeweils ½ Bund Minze, Petersilie, Basilikum
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 500 g Speisequark
  • 250 g Schinkenspeck
  • 30 g Kerne z.B. Sonnenblumenkerne oder Chiasamen
Rezept drucken