Eisgekühlte Tomatensuppe mit geröstetem Knoblauchbrot und Olivenpaste

Zubereitungszeit:
ca. 35 Minuten (ohne Kühlzeit)
Brennwert:
N/A
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Tomaten halbieren, Strunk entfernen. Knoblauchzehen schälen, fein hacken. 3 EL Olivenöl mit etwas Zitronensaft und der Hälfte des Knoblauchs vermischen und für das Knoblauchbrot beiseite stellen.
  2. Tomaten, restlichen Knoblauch, Aprikosen-Pfirsichsaft, Schabzigerklee, 2 EL Olivenöl, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben, anschließend fein pürieren. Für 30 Minuten ins Gefrierfach stellen.
  3. In der Zwischenzeit Brot längs halbieren, mit dem Knoblauch-Zitronenöl bestreichen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3) 10 Minuten rösten. Herausnehmen, Olivenpaste aufstreichen, mit Meersalz bestreuen und mit der eisgekühlten Tomatensuppe servieren.

    Zutaten

    • 1 kg Tomaten 
    • 2 Knoblauchzehen
    • 5 EL Olivenöl
    • etwas Zitronensaft
    • 150 ml Aprikosen-Pfirsichsaft
    • 1 TL gemahlener Schabzigerklee
    • Salz, schwarzer Pfeffer
    • 1 Baguette oder 1 Ciabatta
    • 100 g Olivenpaste (Oliven mit etwas Olivenöl fein pürieren)
    • Meersalz
    Rezept drucken