Erdbeerpizza mit Ziegenheumilchjoghurt

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten + 15 Minuten Backzeit
Portionen:
2

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 °C vorheizen. Teig mit der Backpapierseite nach unten auf einem Blech ausrollen. Schalotten häuten und in dünne Ringe schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Joghurt mit Zitronenabrieb und 1 EL Olivenöl verrühren, gleichmäßig auf dem Teig verteilen und leicht salzen. Ziegenfrischkäse darüber bröckeln und Schalotten darauf verteilen. Im Backofen auf mittlerer Schiene etwa 15–17 Min. (je nach Ofen) backen, bis der Teig Farbe annimmt.
  2. Inzwischen Rucola waschen und trocken schütteln. Erdbeeren putzen,waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden.
  3. Balsamico und Rübensirup in einem Topf vermischen und kurz erhitzen.
  4. Pizza aus dem Ofen nehmen, Erdbeeren darauf verteilen und mit Essigbalsam und dem restlichen Öl beträufeln. Mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen, Rucola darüber streuen und genießen.
    Tipp: Dazu passt wunderbar ein fruchtiger Rosé.

Zutaten

  • 400 g Pizzateig
  • 100 g Schalotten
  • ½ Zitrone
  • 125 g Ziegenheumilchjoghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • Fleur de Sel
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 60 g Rucola
  • 125 g frische Erdbeeren
  • 2 EL Aceto Balsamico
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • Pfeffer aus der Mühle
Rezept drucken