Gefüllte Schweinelende mit Kartoffeln und Salbeibutter

Zubereitungszeit:
ca. 60 Min. // Garzeit: ca. 15-25 Min.
Portionen:
4 Personen

Zubereitung

Salbeibutter

  1. Zwiebeln fein hacken
  2. 2 Knoblauchzehen zerdrücken. Butter und Öl bei mittlerer Hitze in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben, ca. 3-5 Min. dünsten, anschließend Salbeiblätter mitdünsten.


Füllung für die Schweinelende

  1. Äpfel in Spalten schneiden
  2. In eine Pfanne eine Flocke Butter geben, Rohrzucker und Apfelspalten bei mittlerer Hitze anbraten, bis diese zart und goldbraun sind.
  3. In einem Gefäß Milch und Semmelbrösel vermischen und unter die Äpfel rühren, sodass eine homogene Masse entsteht. Mit Pfeffer abschmecken.

Schweinelende

  1. Lenden mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen.
  2. Der Länge nach vorsichtig in der Mitte einschneiden (nicht durchschneiden) und aufklappen. Reichlich Salz (ca. 50 g) mit der Hälfte der gezupften Kräuter und der Zitronenzeste mischen. Die Lenden von allen Seiten mit der Salz-Mischung einreiben.
  3. Die Apfel-Füllung mittig/längs auf das aufgeklappte Filet geben, wieder zusammenklappen, mit Spießen schließen oder mit Bindfaden zusammenbinden.
  4. In einer Pfanne die restliche Butter erhitzen. Knoblauch der Länge nach halbieren, leicht andrücken, mit dem restlichen Thymian und Rosmarin vermischen und kurz anschwitzen.
  5. Fleisch von jeder Seite für 2-3 Min. scharf anbraten, dann weitere 3-4 Min. bei mittlerer bis schwacher Hitze garen lassen. Mit dem Saft der Zitrone beträufeln.
  6. Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Fleisch in eine Auflaufform legen und für 15 Min. garen, dann auf 70°C herunterdrehen und für ca. 5-10 Min. ruhen lassen – der Kern sollte zartrosa sein.
  7. Während das Fleisch im Ofen ist, die halbierten Kartoffeln in Salzwasser zum Kochen bringen, die Hitzezufuhr reduzieren und ca. 20 Min. köcheln lassen.

Zutaten

  • 125 g Butter + 50 g Butter zum Anbraten Butter
  • 125 ml Olivenöl
  • 1 großeweiße Zwiebel
  • 1 ganzer Knoblauch
  • 6 - 8 Salbeiblätter
  • 3 Äpfel (gewaschen aber ungeschält)
  • 2 Stk. Schweinelende à 450 g
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 - 4 Zweige Thymian
  • 1 - 2 unbehandelte Zitronen
  • 500 g Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
Rezept drucken