Gegrilltes Schweinefilet in Pfeffermarinade mit Tomatenmarmelade und Kresse

Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten (ohne Marinier- und Kühlzeiten)
Portionen:
4

Zubereitung

Am Tag vor dem Grillen:

Für die Tomatenmarmelade Tomaten in heißem Wasser brühen und pellen. Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Tomatenwürfel, Cumin, Kardamom, Mandeln, Essig und Knoblauch aufkochen. Gelierzucker hinzufügen und 3 Minuten

  1. sprudelnd kochen. In 2 Gläser füllen, gut verschließen und kalt werden lassen.
  2. Für die Marinade Pfefferkörner im Mörser zerstoßen. Mit Öl, Senf und Holunderblütensirup verrühren. Schweinefilet in 3-4 cm dicke Scheiben schneiden und über Nacht gekühlt marinieren.

Zum Grillen:

  1. Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Auf dem Grill von jeder Seite 3 Minuten grillen. Mit Tomatenmarmelade, Ciabatta und frischer Kresse servieren.

 

 

Zutaten

  • 800 g Schweinefilet
  • 1 kg Tomaten
  • 1 TL Cumin (gemahlener Kreuzkümmel)
  • 1 Msp. gemahlener Kardamom
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Gelierzucker (2:1)
  • 15 bunte Pfefferkörner
  • 4 EL Öl
  • 3 EL grobkörniger Senf
  • 2 EL Holunderblütensirup
  • 1 Ciabatta
  • 1 Beet Kresse
Rezept drucken