Geschmortes Hähnchen mit Traubensauce und Graupen-Trauben Risotto

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde 20 Minuten
Brennwert:
ca. 1155 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Trauben halbieren, Kerne entfernen. Sellerie und Möhren putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Hähnchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen. 3 EL Öl in einem Schmortopf erhitzen und Keulen von beiden Seiten bei mittlerer Hitze anbraten. Hühnerbrühe, Zwiebeln, die Hälfte der Trauben und die Hälfte des Knoblauchs hinzufügen und kurz mitbraten. Traubensaft und 500 ml Brühe zugießen und aufkochen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) mit Deckel 35 Minuten schmoren.

  2. Für das Risotto Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Graupen anschwitzen. 700 ml Hühnerbrühe dazugießen und aufkochen. Offen 25 Min. kochen. Dabei mehrmals umrühren. 5 Min. vor Ende der Garzeit restliche Trauben, Parmesan und Schlagsahne hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Sauce der Hähnchenkeulen abgießen, fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Butter erwärmen, Mehl hinzufügen. Sauce hinzufügen und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenkeulen mit Sauce und Graupenrisotto servieren.

    Zutaten

    • 200 g Sellerieknolle
    • 500 g rote Trauben
    • 200 g Möhren
    • 3 Zwiebeln
    • 3 Knoblauchzehen
    • 4 Hähnchenkeulen (je 250 g)
    • Weißer Pfeffer, Salz
    • 5 EL Bratöl
    • 500 ml Traubensaft
    • 1,2 l Hühnerbrühe
    • 3 Lauchzwiebeln
    • 100 g Graupen
    • 50 ml Schlagsahne
    • 20 g Butter
    • 10 g Mehl (Typ 550)
    • 30 g geriebener Parmesan
    Rezept drucken