Gratinierter Spinat-Gemüsebratling auf Radieschensalat

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten
Portionen:
2

Zubereitung

  1. Essig mit Salz, 8 Umdrehungen Pfeffer und Öl verrühren. Radieschen putzen, waschen, trocken schütteln und in sehr dünne Scheiben hobeln. Kresse vom Beet schneiden, waschen, abtropfen lassen und zusammen mit den Radieschen unter die Vinaigrette mischen.
  2. Backofen auf 180–200°C vorheizen. Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, trocken tupfen und schräg in feine Streifen schneiden.
  3. Bratlinge im Ofen auf einem mit Backpapier belegten Blech von beiden Seiten je 4 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, mit ein paar Spritzern Zitronensaft beträufeln, mit Käse bestreuen und nochmals 2 bis 3 Min. gratinieren, bis der Käse zerläuft.
  4. Aus dem Ofen nehmen und zusammen mit dem Radieschensalat anrichten. Mit Frühlingszwiebeln und Nüssen bestreut genießen.

Zutaten

  • 3 EL milder Weißweinessig
  • ⅓ TL Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Bund Radieschen
  • ½ Kressebeet
  • 20 g Haselnüsse
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 dennree Gemüse-Bratlinge Spinat
  • 1 TL Zitronensaft
  • 40 g dennree Mozzarella gerieben
Rezept drucken