Hackbällchen-Mozzarella-Spieße mit Pflaumen und Minze

Zubereitungszeit:
ca. 25 Minuten
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Chili waschen, halbieren, entkernen und fein hacken. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und Schale abreiben. Minze und Thymian ebenfalls waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Pflaumen in kleine Stückchen schneiden.
  2. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Hackfleisch, Ei und Semmelbrösel in eine Schüssel geben und mit Chili, Zitronenschale, Minze, Thymian, Pflaumen, Knoblauch, Salz und Pfeffer ordentlich mit den Händen verkneten, sodass alles gut vermischt ist. Aus der Hackfleischmasse kleine Bällchen in der Größe eines Rosenkohls formen. Mozzarella in Scheiben schneiden und getrocknete Tomaten halbieren. Zucchini waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden.
  3. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Bällchen rundum etwa 6–8 Min. braten und am Ende die
    Zucchini 1 Min. mitbraten. Kurz abkühlen lassen und danach zusammen mit dem Mozzarella und den getrockneten Tomaten auf Holzspieße stecken.
  4. Mit einem knackigen Ciabatta genießen.

Zutaten

  • ½ Chilischote
  • 1 Zitrone
  • 3 Zweige Minze
  • 3 Zweige Thymian
  • 3 getrocknete Pflaumen (entsteint)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 250 g Mozzarella
  • 1 Zucchini
  • 12 getrocknete Tomaten
  • ½ TL Meersalz und Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 12 kleine Holzspieße (etwa 10 cm)
Rezept drucken