Himbeer-Heidelbeer-Granola mit beerigem Joghurt

Zubereitung

  1. Backofen auf 190 °C vorheizen. Nüsse grob hacken und in einer großen Schüssel mit Hafer- und Buchweizenflocken, 8 g Vanillezucker, Zimt und Salz vermischen.
  2. Kokosöl und 7 EL Ahornsirup in einem Topf bei geringer Temperatur schmelzen. Mischung in die Schüssel zu den trockenen Zutaten geben und mit den Händen vermengen, bis die Zutaten aneinanderkleben.
  3. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und im Backofen auf oberer Schiene 15 bis 20 Min. goldbraun backen. Ab und zu wenden, damit alles gleichmäßig bräunt. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und mit den gefriergetrockneten Beeren mischen.
  4. Aufgetaute Beeren im Standmixer oder mit einem Pürierstab mit 16 g Vanillezucker und 2 EL Ahornsirup pürieren und anschließend den Joghurt unterrühren.
  5. Beeren-Joghurt auf zwei Schüsseln verteilen, die gewünschte Menge Granola darüber geben und genießen.

    Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Zutaten

  • 100 g Pekannüsse
  • 400 g Haferflocken, Großblatt
  • 200 g Buchweizenflocken
  • 24 g Bourbon-Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  •  2 Prisen Salz
  •  9 EL Kokosöl
  •  9 EL Ahornsirup
  •  20 g gefriergetrocknete Himbeeren
  •  20 g gefriergetrocknete Heidelbeeren
  •  300 g TK-Beerenmischung
  •  400 g laktosefreier Joghurt
Rezept drucken