Hirseflocken-Fenchelgratin mit Bergkäse

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde
Brennwert:
ca. 480 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Hirseflocken mit 200 ml Brühe übergießen und 20 Minuten quellen lassen. Fenchel halbieren, Strunk entfernen und Fenchel würfeln. Tomaten ebenfalls würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken. Oliven in Scheiben schneiden. Bergkäse grob raspeln.
  2. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen, Fenchel, Knoblauch, Zwiebeln, Oliven, Rosmarin und Tomaten anschwitzen. Mit 300 ml Gemüsebrühe ablöschen. Crème fraîche untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Hirseflocken und die Hälfte des Bergkäses untermischen.
  3. 4 kleine oder eine große Auflaufform mit 1 EL Öl fetten. Masse einfüllen und mit dem restlichen Käse bestreuen.
  4. Im heißen Backofen bei 200 Grad (Umluft 175 Grad) 20 Minuten backen. Dazu passt ein Blattsalat.

Zutaten

  • 250 g Hirseflocken
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 Fenchelknollen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Zwiebeln
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 150 g grüne Oliven ohne Stein
  • 150 g Bergkäse
  • 4 EL Olivenöl
  • 100 g Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
Rezept drucken