Im Weckglas gegarte Garnele auf Sommergemüse mit Kartoffeln & Basilikumpesto

Portionen:
4

Zubereitung

Für das Gemüse und Garnele:

  • Den Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden
  • Frühlingszwiebeln, Radieschen, Minze & Koriander in feine Scheiben schneiden
  • Kartoffeln & Tomaten in Würfel schneiden
  • Den Knoblauch fein hacken
  • Alles zusammen in eine Schüssel geben und vermengen
  • Den Abrieb der Zitrone, den Zitronensaft  zusammen mit dem Öl hinzugeben
  • Alles wieder vermengen und je nach Belieben mit Salz,  Pfeffer & Rohrzucker verfeinern
  • Das Gemüse in 4 Weckgläser gleichmäßig verteilen und die Butter hinzugeben
  • Den Grill auf 170°C vorheizen
  • Die Garnelen schälen und mit Salz & Pfeffer würzen
  • Anschließend die Garnelen –alternativ den Tofu- auf das Gemüse setzen
  • Das Glas samt Deckel auf den Grill stellen
  • Nach 12 Minuten das Glas  vom Grill nehmen und das Pesto hinzugeben und servieren

Für das Basilikumpesto:

  • Die Pinienkerne leicht anrösten.
  • Basilikum & Pinienkerne in eine Schüssel geben.
  • Mit etwas Olivenöl und Parmesan aufmixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zum Abschluss mit einem Salbeiblatt dekorieren 

© Simon Tress

Zutaten

Für das Gemüse und Garnele:

  • 8 Garnelen oder 1 Tofu
  • 1 Kohlrabi
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Tomate
  • 2 Radieschen
  • 4 Zweige Koriander
  • 4 Zweige Minze
  • 2 gegarte Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 40 g Butter
  • etwas Abrieb einer Zitronenschale
  • Saft einer ¼ Zitrone
  • 1 Prise Salz, Pfeffer, Rohrzucker

Für das Basilikumpesto:

  • ¼ Bund Basilikum
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g Parmesan
  • 1 Prise Salz, Pfeffer
  • etwas Olivenöl
Rezept drucken