Kartoffel-Kürbis-Gratin

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde
Brennwert:
ca. 480 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Den Elektro-Ofen auf 175 Grad vorheizen. Kartoffeln und Kürbis schälen. Die Kartoffeln in 1 cm dicke Scheiben schneiden und den Kürbis etwa 2 cm groß würfeln. Die Kartoffelscheiben 7-8 Minuten in Salzwasser vorgaren.
  2. Nach 3-4 Minuten die Kürbiswürfel zugeben und mitkochen. Alles in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit den Thymian abbrausen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen.
  3. Thymian mit Sahne und Eiern verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schafskäse in Scheiben schneiden. Abwechselnd Kartoffeln und Kürbis mit dem Schafskäse in eine gefettete Auflaufform schichten. Mit der Thymian-Sahne begießen, salzen und pfeffern und im Ofen bei 175 Grad (Gas Stufe 2) etwa 35 Min. überbacken.

    Zutaten

    • 400 g Kartoffeln (fest kochend)
    • 400 g Kürbis (z.B. Hokkaidokürbis)
    • 2-3 Zweige Thymian
    • 200 g Schlagsahne
    • 200 g Schafskäse
    • Salz
    • 2 Eier
    • Pfeffer
    • Öl für die Form
    Rezept drucken