Kürbis-Bananen-Curry

Zubereitungszeit:
ca. 40 Minuten
Brennwert:
ca. 300 kcal (ohne Beilage) pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Kürbis schälen, Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Chili in Ringe schneiden.
  2. Erdnussöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Curry, Cumin, Chili und Kürbis scharf anbraten.
  3. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen.
    Bei geschlossenem Topf 15 Minuten kochen.
  4. Bananen in dünne Scheiben schneiden. 5 Minuten vor  Ende der Garzeit in das Curry geben.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken.

 

 

Tipp:
Dazu passt Basmatireis.

    Zutaten

    • 500 g Butternut Kürbis
    • 1 Zwiebel
    • 2 Chilischoten
    • 2 El Erdnussöl
    • 1 Tl Curry
    • 1 Msp. Cumin (gemahlener Kreuzkümmel)
    • 300 ml Gemüsebrühe (glutenfrei) 
    • 250 ml ungesüßte Kokosmilch
    • 3 Bananen
    • Salz, Pfeffer
    • 1-2 El Sojasauce
    Rezept drucken