Lachs-Spaghetti

Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten
Brennwert:
ca. 530 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Die Limette heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Lachs kalt abbrausen, trockentupfen und in 1-2 cm große Würfel schneiden. Mit dem Limettensaft und der Limettenschale vermischen. Zugedeckt kalt stellen.
  2. Den Spinat gründlich waschen, verlesen, putzen und dann grob hacken. Die Sahne in einen Topf gießen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zur Seite stellen.
  3. Spaghetti nach der Packungsbeschreibung „al dente“ kochen. Gleichzeitig die Sahnesauce aufkochen lassen, den Spinat und den Lachs hineingeben und alles 2-3 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Spaghetti gut abtropfen lassen und in vier tiefe Teller verteilen. Die Lachssauce jeweils in die Mitte geben und mit Basilikum garnieren.

    *Kamut, eines der ältesten Getreide der Welt, wurde schon zu Zeiten der Pharaonen in Ägypten angebaut. Es gehört somit zu den ursprünglichsten Getreidesorten überhaupt. Kamut hat einen exzellenten, natürlich-süßlichen Geschmack mit nussiger Note.

    Zutaten

    • 1 Limette
    • 300 g Lachsfilet
    • 100 g Blattspinat
    • 250 g Sahne
    • Salz, weißer Pfeffer, Muskatnuss
    • 250 g Kamut*-Spaghetti
    Rezept drucken