Lachs-Tagliatelle mit Blauschimmelkäse und Feigen

Zubereitungszeit:
ca. 25 Minuten
Portionen:
2

Zubereitung

Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch dazugeben und den Lachs von beiden Seiten jeweils etwa 2-3 Min. anbraten.

Tagliatelle nach Packungsanleitung kochen.

Währenddessen Lachs aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Sahne zum Knoblauch in die heiße Pfanne geben und bei niedriger Temperatur etwa 5 Min. köcheln lassen, bis sie sämig ist. Käse kleinschneiden, unter Rühren in der Sahnesauce schmelzen und weiter sanft köcheln lassen. 
Lachs mit einer Gabel vorsichtig in kleine Stücke teilen und zurück in die Sauce geben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. (Vorsicht: Der Blauschimmelkäse ist schon salzig, also lieber etwas sparsam mit dem Salz sein). 
Feigen waschen und in Scheiben schneiden.

Tagliatelle in die Sauce geben und vermengen. Auf Teller verteilen und mit Feigen und Petersilie garniert genießen.

Zutaten

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, feingehackt
  • 250 g Lachsfilet
  • 250 g Tagliatelle
  • 140 ml Sahne
  • 90 g Blauschimmelkäse (z.B. Blaue Kornblume)
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • 4 frische Feigen
  • 4 Stiele Petersilie, feingehackt
Rezept drucken