Lasagne mit Erbsen, Mangold, Tomatensauce, Putenwurst und Mozzarella

Zubereitungszeit:
ca. 40 Minuten (ohne Backzeit)
Brennwert:
ca. 550 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Rosmarin abzupfen und fein hacken. 2 EL Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Rosmarin anschwitzen. Tomatenmark, Salz, Zucker, Pfeffer und Tomatenpassata hinzufügen. Tomatensauce offen 10 Minuten kochen.
  2. Mangoldblätter grob hacken. Stiele in Streifen schneiden. Erbsen aus den Schoten lösen. 2 EL Öl erhitzen, Mangold, Mangoldstiele und Erbsen 5 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen.
  3. Mozzarella gut abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Parmesan fein reiben. Auflaufform (etwa 20x20 cm) mit etwas Tomatensauce bestreichen. Dann abwechselnd Lasagneblätter, Putenwurst, Mangold-Erbsenmischung, Parmesan und Sauce so einschichten, dass 3 Schichten entstehen. Obere Lasagneblätter mit Tomatensauce einstreichen und Mozzarella darauf verteilen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 40 Minuten garen. Nach 20 Minuten Garzeit abdecken. Heiß servieren.

    Zutaten

    • 250 g Vollkorn-Lasagneblätter
    • 3 Zwiebeln
    • 2 Knoblauchzehen
    • 2 Zweige Rosmarin
    • 2 EL Tomatenmark
    • feines Meersalz
    • 1 TL Zucker
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 750 ml Tomatenpassata
    • 4 EL Olivenöl
    • 400 g Mangold 
    • 250 g Erbsen-Schoten (alternativ 150 g tiefgekühlte Erbsen)
    • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
    • 100 g Mozzarella
    • 100 g Parmesan
    • 150 g Putenwurst in Scheiben
    Rezept drucken