Linseneintopf

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde 20 Minuten (ohne Einweichzeit)
Brennwert:
ca. 650 kcal
Portionen:
Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Linsen über Nacht in 2 l kaltem Wasser einweichen. Shii-Take Pilze auch über Nacht in 1,5 l lauwarmem Wasser einweichen.
  2. Kartoffeln und Möhren schälen und grob würfeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Speck würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Thymian abzupfen und hacken. Maronen in Scheiben schneiden.
  3. Pilzfond über einem Sieb in ein Gefäß füllen. Pilze gut ausdrücken und grob hacken. Öl in einem großem Topf erhitzen, Kartoffeln, Möhren, Zwiebeln, Speck, Knoblauch, ausgedrückte Pilze und Thymian anschwitzen. Mit dem Pilzfond ablöschen. Linsen abgießen, nochmals abspülen und zu dem Eintopf geben.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 45 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Maronen hinzufügen. Dann mit Salz, Pfeffer und Balsamico-Essig abschmecken.

Zutaten

  • 250 g Tellerlinsen
  • 30 g getrocknete Shii-Take Pilze
  • 400 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 100 g Speck in Scheiben
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Zweige Thymian
  • 200 g vorgegarte, vakuumierte Maronen
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2–3 EL Balsamico-Essig
Rezept drucken