Orient-Spinat-Linsen

Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten
Brennwert:
ca. 400 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Knoblauch und Marillen fein würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Hälfte der Zwiebeln, die Marillen und den Knoblauch darin dünsten. Linsen zugeben, mit Wasser bedecken und ca. 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Nach und nach Wasser zugeben, bis die Linsen eine leicht cremige Konsistenz haben. Mit der Gemüsesuppe, Gewürzmischung, Kurkuma und Salz kräftig abschmecken und Creme fraîche unterrühren.
  2. In der Zwischenzeit in einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die restlichen Zwiebeln darin leicht glasig dünsten. Tomaten entkernen, in Würfel schneiden und mit dem Spinat kurz darin dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Hirse nach Packungsanleitung zubereiten und zum Spinat und den Linsen servieren.

    Tipp:
    Pinienkerne leicht anrösten und das Menü damit dekorieren. Das nussige Aroma passt hervorragend zur orientalischen Küche.

    Zutaten

    • 2 Zwiebeln
    • 2 Knoblauchzehen
    • 4 getrocknete Marillen
    • 4 EL Olivenöl
    • 150 g Gelbe Orient-Linsen
    • ca. 500 ml Wasser
    • 1 TL Gemüsesuppe (glutenfrei)
    • 1 TL Kurkuma
    • ½ TL Arabische Gewürzmischung (glutenfrei)
    • 1 EL Creme fraîche
    • 300 g TK-Spinat
    • Salz, schwarzer Pfeffer
    • 125 g (1 Kochbeutel) Feinkorn-Hirse

    Rezept drucken