Polentalaibchen an knackigem Brokkoli und Currysauce

Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten
Brennwert:
ca. 290 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Polentalaibchen:
    Die Polenta in die kochende Gemüsebrühe bzw. Wasser einrühren, kurz aufkochen und ausquellen  lassen. Die Masse etwas abkühlen lassen, mit gehackter Petersilie, Salz, den gerösteten Sonnenblumenkernen, Zitronensaft und der kleingeschnittenen gerösteten Zwiebel vermengen.
    Kleine Laibchen formen und in Öl braten. Brokkoli in Röschen teilen und knackig dämfen, Ingwer in Olivenöl anrösten, Brokkoli dazugeben und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Currysauce:
    Grobgeschnittene Zwiebeln in Butter abdünsten, das Dinkelmehl und etwas Curry dazugeben, kurz mitrösten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Den Apfel schneiden, ebenfalls dazu geben und kochen lassen. Danach pürieren und mit Zitronensaft, Orangensaft und Salz abschmecken. Zum Schluß noch den Sauerrahm unterrühren.

Zutaten

Polentalaibchen:

 

  •  0,5l Gemüsebrühe oder Wasser 
  • 200g Polenta
  • Salz
  • Zwiebeln
  • Petersilie 
  • 3 El geröstete Sonnenblumenkerne
  • 2 kleine Rosen Brokkolie 
  • Olivenöl
  • Ingwer
  • Zitronensaft 
  • Salz und Pfeffer


Currysauce:

  • 1 Zwiebeln
  • ca. 30g Dinkelmehl
  • ca. 0,4l Gemüsebrühe
  • Curry 
  • Zitronensaft
  • Orangensaft 
  • 1 kleiner Apfel 
  • 3 El Sauerrahm
  • Salz
Rezept drucken