Rote Rübe Carpaccio

Portionen:
4

Zubereitung

Parmesankörbchen
Zuerst den Käse fein reiben und danach kreisförmig (ca. 10 cm Ø) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streuen. Im Ofen bei 160 °C backen, bis der Parmesan verläuft und leicht goldbraun ist. Nun herausnehmen, über den Boden eines kleinen Glases stülpen und abkühlen lassen.

Cashel Blue-Creme
Schnell und einfach – den Käse mit ein wenig Milch so lange pürieren, bis eine schöne Creme entsteht.

Vinaigrette
Senf mit Wasser, Balsamcreme mit Apfelessig und etwas Speiseöl in einer Schüssel vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Den Apfel schälen, in kleine Würfel schneiden und gleich in die Vinaigrette geben.

Rote Rübe und Pinienkerne

Die gegarte Rote Rübe in dünne Scheiben hobeln oder schneiden und nebenbei die Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze leicht anrösten.

Anrichten
Auf den Tellern die Rote Rübe-Scheiben auslegen, jeweils ein Parmesankörbchen in die Mitte stellen und mit Salat befüllen. Auf das Carpaccio mit dem Spritzbeutel feine Tupfer der Cashel Blue-Creme verteilen. Zu guter Letzt die Vinaigrette über Salat und Carpaccio geben und die Pinienkerne darüber
streuen.

Zutaten

1 Apfel Braeburn
30 g Münchner Kindl
Bauern Senf
1 EL Balsamcreme
mit Apfelessig
2 EL Speiseöl
Salz, Pfeffer
Prise Zucker
80 g Parmesan
150 g Cashel Farmhouse
Cheesemakers Cashel Blue
50 ml Milch
500 g gegarte Rote Rübe
50 g Pinienkerne

Rezept drucken