Rote Bete-Risotto mit gebratenen Shrimps und Selleriestroh

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde
Brennwert:
ca. 805 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Rote Bete schälen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch pellen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. 2 EL Kürbiskernöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, die Hälfte des geriebenen Ingwers und Rote Bete anschwitzen. Mit Rotwein ablöschen und bei geschlossenem Topf ca. 20 Minuten köcheln. Nach 10 Minuten Garzeit den Reis hinzufügen, mit Gemüsebrühe auffüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei milder Hitze köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  2. In der Zwischenzeit Limettenschale abreiben, Saft auspressen. Shrimps, Salz, Pfeffer, Ingwer und Limettenschale vermischen.
  3. Sellerie schälen und in lange, dünne Streifen schneiden. Frittieröl erhitzen, Sellerie im heißen Öl kurz frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. 2 EL Kürbiskernöl erhitzen und die Shrimps 5 Minuten braten. Risotto mit Limettensaft abschmecken, mit dem Selleriestroh und den Shrimps servieren.

    Zutaten

    • 450 g Rote Bete 
    • 2 Zwiebeln 
    • 2 Knoblauchzehen 
    • 50 g frischer Ingwer 
    • 4 EL Kürbiskernöl 
    • 300 ml Rotwein 
    • 300 g Risotto Reis (Arborio)
    • 700 ml Gemüsebrühe (glutenfrei) 
    • Salz, weißer Pfeffer 
    • 1 Limette 
    • 300 g Shrimps
    • 250 g Knollensellerie 
    • 100 ml Bratöl
    Rezept drucken