Saisongemüse-Päckchen mit Kräutervinaigrette

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde
Brennwert:
ca. 290 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Zuerst wird das Gemüse vorbereitet. Dazu Möhren und Rote Bete schälen sowie Zucchini längs halbieren und alles in dünne Scheiben schneiden. Aus Blumenkohl und Brokkoli Röschen herauslösen, die Strünke vierteln und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Für die Würze Knoblauch schälen, Rosmarin abzupfen und beides fein hacken. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Marinade aus 4 EL Olivenöl, Pesto, Salz und Pfeffer gut vermischen.
  2. Aus dem Backpapier 4 Stücke (je 30 x 30 cm) zuschneiden. Das Gemüse auf die 4 Zuschnitte verteilen und wie Bonbons verschließen. Die Enden mit Küchengarn zubinden. Im heißen Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C) 30 Minuten backen.
  3. Für die Vinaigrette werden die Schalotten geschält und sehr fein gewürfelt. Danach frische Kräuter wie Zitronenmelisse-, Petersilien- und Kerbelblätter abzupfen, fein hacken und dazugeben. Alles mit zwei EL Öl, Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer gut verrühren und abschmecken.
  4. Die heißen Päckchen aus dem Ofen nehmen, auf den Tellern verteilen und mit der Vinaigrette beträufeln.

    Zutaten

    • 300 g Möhren
    • 300 g Rote Bete
    • 1 Zucchini
    • 1 kleiner Blumenkohl
    • 1 kleiner Brokkoli
    • 2 Knoblauchzehen
    • 6 EL Olivenöl
    • 1 EL Basilikumpesto (glutenfrei)
    • Salz, Bunter Pfeffer aus der Mühle
    • 2 Schalotten
    • je 3 Zweige Rosmarin, Zitronenmelisse, glatte Petersilie und Kerbel
    • 2 TL Feigensenf (glutenfrei)
    • 2 EL Zitronensaft
    • Backpapier
    • Küchengarn
    Rezept drucken