Salbei-Putenmedaillons mit frischen Möhren

Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten
Brennwert:
ca. 150 kcal (ohne Beilage) pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Die Schalotten schälen, die Champignons putzen. Das Grün der Bundmöhren bis auf ca. 3 cm abschneiden. Anschließend die Möhren schälen und waschen.
  2. Das Putenfleisch waschen und trockentupfen. Salbei waschen und die Blättchen abzupfen. Die Hälfte des Salbeis mit Küchengarn um die Medaillons binden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Medaillons darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten.
  3. Die Möhren in kochendem Salzwasser 10-12 Minuten garen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen. Die Champignons und die Schalotten ebenfalls in etwas Öl ca. 8 Minuten braten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die gekochten Möhren abtropfen lassen. Die Medaillons mit dem Gemüse anrichten und mit einigen Salbeiblättern garnieren. 

    Tipp:
    Als Beilage Bandnudeln oder Wildreis servieren.

 

 

Zutaten

  • 6-8 Schalotten 
  • 100 g kleine Champignons
  • 6 Bundmöhren (ca. 300 g)
  • 4 Putenmedaillons (oder Putenschnitzel)
  • 4-5 Stiele Salbei
  • 1 TL Öl
  • Salz und bunter Pfeffer
Rezept drucken