Spargel-Focaccia mit getrockneten Tomaten, Schinken und Rucola

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde 30 Minuten
Brennwert:
ca. 700 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken. Hefe zerbröckeln. Mehl, Hefe, 300 ml lauwarmes Wasser, Salz, Rosmarin und 5 EL Olivenöl zu einem glatten Teig verarbeiten. An einem warmen Ort zugedeckt 45 Minuten ruhen lassen. 
  2. Inzwischen Spargel schälen und längs halbieren. Getrocknete Tomaten abgießen, das Öl auffangen. Schinken in Streifen schneiden. Kapern abtropfen lassen und grob hacken. 
  3. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf die Blechgröße ausrollen. Dann die Spargelstangen, Kapern, Schinken und getrocknete Tomaten darauf verteilen. Anschließend mit 2 EL Öl von den getrockneten Tomaten einpinseln und mit Meersalz bestreuen.
  4. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 175 Grad) 30 Minuten backen. Rucola waschen und grob hacken. 5 Minuten vor Ende der Garzeit auf der Focaccia verteilen.

Zutaten

  • 3 Zweige Rosmarin
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 500 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 5 EL Olivenöl
  • 750 g Spargel
  • 100 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 100 g roher Schinken
  • 50 g Kapern in Lake
  • 1 TL Meersalz
  • 100 g Rucola
Rezept drucken