Spinat-Pizza mit Hackfleischbällchen

Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten
Brennwert:
ca. 250 kcal pro Portion
Portionen:
16

Zubereitung

  1. Zwiebeln fein würfeln und in 30 g heißem Butterschmalz in der Pfanne glasig dünsten. Sahne und Spinat zugeben und bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Paprika sowie etwas Muskatnuss würzen.
  2. Inzwischen den Pizza-Teig nach Packungsanweisung zubereiten. Teig in 2 Portionen teilen und jeweils zu runden Fladen ( Ø ca. 30 cm) rollen. Auf 2 mit Backpapier belegte Bleche legen und den Teigrand leicht einrollen.
  3. Mit nassen Händen aus dem Hackfleisch etwa 50 Bällchen formen und anschließend in einer großen Pfanne in 20 g heißem Butterschmalz knusprig braun braten. Spinat, Hackfleischbällchen und Kirschtomaten auf beiden Pizzaböden verteilen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 13-15 Minuten backen.

    Zutaten

    • 300 g Zwiebeln
    • 50 g Butterschmalz
    • 200 ml Schlagsahne
    • 1 Packung TK-Spinat
    • 1 Packung Pizza-Teig
    • 500 g gewürztes Hackfleisch
    • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
    • Salz und Pfeffer, etwas Muskatnuss
    • 250 g Kirschtomaten
    • 200 g Gratin-Käse
    Rezept drucken