Steinpilzbrühe mit Eierstich-Sternchen

Zubereitungszeit:
ca. 1 Stunde
Brennwert:
ca. 165 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Eier mit Milch, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. Eine eckige Form fetten, die Eiermilch hineingießen und mit Alufolie verschließen. Die Form in einen Topf stellen und mit kochend heißem Wasser aufgießen, bis die Form bis zur halben Höhe im Wasser steht. Den Topfdeckel auflegen, das Wasser aufkochen lassen und dann die Masse bei schwacher Hitze etwa 45 Min. stocken lassen.
  2. Den Eierstich abkühlen lassen. Wasser mit Brühe zum Kochen bringen und abkühlen lassen. Eiweiße leicht verquirlen, unter die kalte Brühe ziehen und diese unter Rühren wieder aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen, die Brühe etwa 5 Min. ziehen lassen.
  3. Die Steinpilze in 1/8 l lauwarmen Wasser einweichen. Aus dem Eierstich Sternchen ausstechen. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  4. Zum Servieren die Pilze mit dem Einweichsud zur Brühe geben und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Sherry abschmecken. Die Eierstich-Sternchen in tiefe Teller geben und die Pilzbrühe darüber verteilen. Mit Schnittlauch bestreuen.


 

    Zutaten

    • 1,5 l Rinderbrühe (glutenfrei)
    • 3 Eier
    • 175 ml Milch
    • Salz, weißer Pfeffer, gemahle Muskatnuss
    • 2 Eiweiß
    • 10 g getrocknete Steinpilze
    • 1 Bund Schnittlauch
    • 50 ml Sherry
    Rezept drucken