Tomaten-Omelette

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten
Portionen:
2

Zubereitung

1. Zwiebel schälen und fein hacken. Zitrone waschen, trocken reiben und 1/3 der Schale abreiben. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.

2. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Honig dazugeben und kurz aufkochen lassen. Zitronenschale, Tomaten, Tomatenmark, Oregano und Kapern dazugeben und etwa 5 Min. sanft köcheln lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, in eine Schüssel geben und warmhalten.

3. Pfanne mit Küchenkrepp auswischen und 2 EL Öl darin auf mittlerer Temperatur erhitzen. Währenddessen Eier, saure Sahne und ½ TL Salz und Pfeffer mit einem Schneebesen verquirlen. Die Hälfte der Eiermasse in die Pfanne geben und etwa 3 bis 4 Min. stocken lassen, wenden und etwa 2 Min. zu Ende braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

4. Ein weiteres Omelette aus der restlichen Eiermasse braten. Tomatensauce auf die Omelettes geben und mit frischen Basilikumblättchen genießen.

Tipp: Frische Kirschtomaten schmecken wunderbar dazu!

Zutaten

• 1 Zwiebel
• 1 Zitrone
• 1 Bund Basilikum
• 6 EL Olivenöl
• 1 EL Honig
• 400 g gehackte Dosentomaten
• 1 EL Tomatenmark
• 1 TL Oregano, getrocknet
• 1 EL Kapern
• Meersalz und Pfeffer
• 6 Eier
• 1 EL saure Sahne

Rezept drucken