Tortilla mit Austernpilzen, Quinoa, getrockneten Tomaten und Artischocken

Zubereitungszeit:
ca. 55 Minuten
Brennwert:
ca. 300 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Artischocken von den äußeren Blättern befreien. Geputzte Artischocken mit Stielansatz in kochendem Salzwasser 15 Minuten garen. Danach kalt abschrecken. Quinoa in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Quinoa hinzufügen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und 10 Minuten kochen. Danach noch 5 Minuten quellen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Getrocknete Tomaten in warmem Wasser quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Eier mit Salz und Pfeffer verrühren. Austernpilze in Streifen schneiden. Getrocknete Tomaten gut abtropfen lassen und in Streifen schneiden. 2 EL Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen, Austernpilze anbraten. Oreganoblätter abzupfen und hinzufügen. Artischocken in Scheiben schneiden. Getrocknete Tomaten und Artischocken hinzufügen. Eier und Quinoa ebenfalls hinzufügen und mit geschlossenem Deckel bei milder Hitze 20 Minuten stocken lassen.
  3. Tortilla stürzen und noch warm servieren. Dazu passt ein herbstlicher Salat.

 

 

 

 

    Zutaten

    • 8 kleine Artischocken
    • 100 g Quinoa
    • 1 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 3 EL Distelöl
    • 200 ml Gemüsebrühe (glutenfrei)
    • Salz, Pfeffer
    • frisch geriebene Muskatnuss
    • 50 g getrocknete Tomaten
    • 4 Eier
    • 300 g Austernpilze
    • 2 Zweige Oregano
    Rezept drucken