Variation von der Schokolade

Portionen:
4

Zubereitung

Schokomousse
Die Lovechock Extra Pur 94% Kakao RAW Chocolate Bar grob hacken. Im Wasserbad bei maximal 49 °C schmelzen und dann beiseitestellen. Jetzt das Eigelb in eine Metallschüssel geben und über dem heißen Wasserbad schaumig schlagen. Die Schokolade unterrühren und lauwarm abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Sahne halb steif schlagen und unterheben. Am besten über Nacht im Kühlschrank kaltstellen.

Brombeergel
Brombeeren mit etwas Kokosblütenzucker in einem Topf erhitzen, pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Anschließend die Masse nochmals aufkochen, Agar-Agar zugeben und weitere 2 Minuten köcheln. Nun abkühlen und fest werden lassen. Das Brombeergel ein weiteres Mal mixen, damit es schön glatt wird.

Schokoküchlein

Butter und gehackte Vollmilch-Mandel-Schokolade über einem Wasserbad verflüssigen. Danach mit den Eiern schlagen. Zum Schluss Mehl sowie Kakaopulver zufügen und verrühren. Den Teig in kleine, gefettete Formen für 7 bis 10 Minuten im vorgeheizten Backrohr bei 210 °C Heißluft backen.
Der Kern soll noch flüssig sein.

Anrichten

Das Schokoküchlein mit flüssigem Kern wird warm serviert und die Schokomouse mit dem Spritzbeutel aufgetragen. Dazu kommen eine Kugel Schokoeis, das Brombeergel und etwas Joghurt.

Zutaten

200 g Lovechock Extra Pur 94% Kakao
RAW Chocolate Bar
500 g Sahne
3 Eigelb
100 g Kokosblütenzucker
Brombeergel:
300 g Brombeeren
3 g Agar-Agar
20 g Kokosblütenzucker
Schokoküchlein:
210 g Rapunzel Vollmilch Mandel
Schokolade
150 g Kokosblütenzucker
6 Eier
210 g Fassbutter
120 g Mehl
2 Pk Cashew Mango & Ananas
1 Pk Schokoeis

Rezept drucken