Vollkornblinis

Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten
Brennwert:
ca. 830 kcal pro Portion
Portionen:
4

Zubereitung

  1. Die Milch lauwarm erhitzen, die Hefe mit dem Zucker vermischen und mit der Milch verrühren.
  2. Das durchgesiebte Weizenmehl mit der Vollkornmehl-Mischung in eine Schale geben. In die Mitte mit einem Löffel eine Vertiefung drücken. Das erwärmte Milchgemisch und die Eigelbe dazugeben, glatt rühren und den Teig abgedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen.
  3. Das Eiweiß steif schlagen. Die flüssige Butter unter die Teigmasse rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den festen Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.
  4. In der Pfanne etwas Öl erwärmen und den Teig esslöffelweise in die Pfanne geben. Die Blinis von beiden Seiten goldgelb backen. Nach der Zubereitung abkühlen lassen. Wer mag kann die Ränder der Blinis mit runden Plätzchenausstechern (Ø 6-7 cm) begradigen.
  5. Avocado schälen, halbieren, den Kern entfernen und fein würfeln. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und fein pürieren. Anschließend die Crème fraîche unter das Avocadopüree rühren.
  6. Auf den Blinis Räucherlachsstreifen verteilen. Avocadocreme mit dem Spritzbeutel aufspritzen und mit Dillzweigen garniert servieren.

Zutaten

  • 2 getrennte Eier
  • 25 g zerlassene Butter
  • 1 Päckchen Trockenhefe (7 g)
  • 1 Prise Zucker
  • 250 ml Milch
  • 4-6 EL Sonnenblumenöl
  • 40 g Weizenmehl
  • 100 g 4-Korn Vollkornmehl-Mischung (von Werz)



Für die Avocadocreme:

  • Salz, Pfeffer
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 200 ml Crème fraîche


Als Garnierung:

  • 300 g Räucherlachs
  • Dillzweige
Rezept drucken