Wildlachs-Wraps mit Mango

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten
Portionen:
6 Wraps

Zubereitung

1. Frischkäse in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer verrühren.

2. Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden. Rucola waschen und trocken schütteln. Mangohälfte schälen und in Streifen schneiden. Paprika vom Strunk befreien, entkernen, mit der Gurke waschen, trocken reiben und beides in Streifen schneiden.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lachsfilets von beiden Seiten braten, bis sie gar sind. Aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und in 6 Streifen schneiden.

4. Frischkäse auf die Tortillas streichen, dabei immer ⅓ des Fladens frei lassen. Frühlingszwiebeln, Rucola und Sprossen locker auf dem Frischkäse verteilen. In die Mitte Lachs, Mango, Paprika und Gurke legen. Das nicht belegte Ende der Tortillas umschlagen und dann von der unteren Seite zu festen Wraps aufrollen. Guten Appetit!

 

Tipp: Wenn man die Wraps in Butterbrotpapier wickelt und mit einem Bändchen verschnürt, lassen sie sich einfacher essen – vor allem unterwegs.

Zutaten

  • 250 g Frischkäse
  • 2–3 EL Zitronensaft
  • 1 EL Honig
  • Meersalz und Pfeffer
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 70 g Rucola
  • ½ Mango
  • ½ rote Paprika
  • ⅓ Gurke
  • 3 EL Öl zum Braten
  • 3 Landur Wildlachsfilets (etwa 360 g), aufgetaut250 g Acapulco Tortilla Wraps
  • ½ Packung Brokkoli-Sprossen

 

 

Rezept drucken