Zartbitter-Mandel-Beeren-Bruchschokolade

Zubereitungszeit:
ca. 50 Minuten (Abkühlzeit: 4 Stunden)

Zubereitung

Kakaobutter bei geringer Hitze im Wasserbad schmelzen. Damit die Schokolade keinen weißen Schleier bekommt, sollte sie ganz langsam geschmolzen werden. Dies kann bis zu 45 Minuten dauern. Währenddessen gehackte Mandeln ohne Öl in einer Pfanne goldbraun rösten. Wenn die Kakaobutter vollständig geschmolzen ist, Kakaopulver unterrühren und mit Agavendicksaft sowie gemahlener Vanille abschmecken. So lange rühren, bis eine gleichmäßige, cremige Konsistenz ohne Klümpchen entsteht. Die Masse in eine geeignete Form, z.B. auf ein Backblech, gießen. Mit den gewünschten Zutaten wie angerösteten Mandeln, getrockneten Himund Erdbeeren sowie Deko-Herzen belegen. Schokolade mindestens vier Stunden bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Wenn sie fest ist, aus der Form nehmen und in unterschiedlich große Stücke brechen. Abschließend z.B. in selbstbemaltes Butterbrotpapier einwickeln und mit Geschenkband oder buntem Klebeband dekorieren.

Zutaten

Zutaten für die Schokolade:

  • 250 g Kakaobutter
  • 100 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 4 EL Agavendicksaft
  • 3 TL Bourbon Vanille gemahlen

Beispiele zum Verzieren:

  • gehackte Mandeln
  • gefriergetrocknete Himbeeren
  • gefriergetrocknete Erdbeeren
  • Schoko-Dekor-Herzen
Rezept drucken