Der ökologische Verband Biopark e.V. wurde 1991 in Mecklenburg-Vorpommern von engagierten landwirtschaftlichen Betrieben und Wissenschaftlern gegründet. Heute ist der Verband mit Sitz in Güstrow auf ca. 700 Mitgliedern angewachsen. Insgesamt werden über 140.000 ha Boden nach den Biopark-Richtlinien bearbeitet. Von den Mitgliedsbetrieben produzieren etwa 600 landwirtschaftliche Unternehmen gemäß den Richtlinien und 100 verarbeitende Unternehmen und Händler halten die Verarbeiter-Richtlinie ein. Mehr als 300 Biopark-Betriebe wirtschaften in Naturschutzgebieten. Biopark ist IFOAM akkreditiert und gleichzeitig eine eingetragene und geschützte Marke zur Kennzeichnung von ökologischen Lebensmitteln. Der Verband besitzt eine ehrenamtliche Zertifizierungskommission, die ökologische Produkte auszeichnet. Die Biopark-Standards stehen unter anderem für den Verzicht von chemisch-synthetischen Betriebshilfsstoffen, keine Anwendung von gentechnisch veränderten Organismen, Förderung der Bodenfruchtbarkeit, tierartgerechte Haltung, Herkunftssicherheit sowie natürliche Fütterung.

Mehr unter www.biopark.de