Bewusstes Essen fängt beim bewussten Einkaufen an. Zwei Fragen spielen hier eine entscheidende Rolle:
Wo kommt das Fleisch her, das ich kaufe? Und: Wie werden die Tiere dort gehalten?
Königshofer macht es Ihnen einfach diese Fragendirekt im Bio-Supermarkt zu klären. Denn: Die Herkunft des Fleisches ist bei einem Großteil der Produkte detailliert auf der Verpackung ausgezeichnet. Erzeuger und Schlachthof können dadurch lückenlos nachvollzogen werden. Für Sie bedeutet das Transparenz und Sicherheit noch vor der Kaufentscheidung. Geregeltes Tierwohl Königshofer steht für kontrolliert-biologisch erzeugte Fleisch- und Wurstwaren. Der Hersteller bezieht seine Produkte ausschließlich von Höfen, die sich dem „Leitfaden Tierwohl“ verpflichtet haben. Formuliert wurde dieser von den Bio-Verbänden Naturland, demeter und Bioland. Er definiert einen deutschlandweit verbindlichen Standard in der Bio-Nutztierhaltung, der regelmäßig von den Verbänden und natürlich auch von uns kontrolliert wird. Der Grund des Ganzen Eine artgerechte Aufzucht und eine stressfreie Schlachtung ohne unnötiges Leiden der Tiere kommen letztlich auch der Qualität und dem Geschmack zugute.

Unter www.koenigshofer.de erhalten Sie zusätzliche Informationen zu den Vertragsbauern von Königshofer und zum „Leitfaden Tierwohl“.

Fleisch, Wurst von Königshofer


• Produkte garantieren schonenden Umgang mit Tier, Umwelt und Ressourcen
• artgerechte Tier-Aufzucht und -Haltung nach Richtlinien der Bio-Verbände Naturland, demeter, Bioland
• Tiere werden sorgsam in Deutschland aufgezogen und geschlachtet, Herkunft ist zu jeder Zeit klar
• keine Hormonzugaben, keine gentechnisch manipulierten Futtermittel
• kontrollierte und stressfreie Schlachtung durch erfahrene Metzger
• Verzicht auf Phosphate oder andere künstliche Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker oder Konservierungsmittel