Um den ökologischen Landbau und die Herstellung von Bio-Lebensmitteln zu fördern, ist Ökoland vor über 25 Jahren als werteorientiertes Unternehmen gegründet worden. Als langjähriger Partner der Anbauverbände Bioland und Biokreis empfindet das Ökoland-Team eine besondere Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt. Ökoland trägt dazu bei, dass ein immer größerer Teil der Tiere ökologisch gefüttert sowie artgemäß gehalten wird und in Zukunft noch mehr Land ökologische Bewirtschaftung erfährt.

Qualität ohne unnötige Zusatzstoffe
Chemiefreier Ackerbau, artgerechte Tierhaltung und genussvolle Lebensmittel ohne unnötige Zusatzstoffe sind Bestandteil des Ökoland-Kreislaufs. Durch das Qualitätsgebot des Unternehmens kommen Nitritpökelsalz, Hefeextrakt oder Aromazusätze nicht auf den Teller. Bester Geschmack, wie hausgemacht, steht bei der Auswahl hochwertiger Bio-Zutaten und ausgefeilter Rezepturen an oberster Stelle.

Der Blick über den Tellerrand
Seit vielen Jahren setzt sich Ökoland für Naturschutzprojekte in regionalen Partnerbetrieben ein und engagiert sich sozial bei den SOS-Mütterzentren, der Bio-Brotbox in Schulen und den Clinic Clowns. Mit der klimafreundlich zertifizierten „Superwurst” hat das Unternehmen bereits vor zehn Jahren eine Vorreiterrolle beim „Klimaschutz mit Lebensmitteln” übernommen.


Unverfälscht, ökologisch, lecker!

Mit über 130 sorgfältig hergestellten Bio-Lebensmitteln hat sich Ökoland dem guten Geschmack und dem Wohle künftiger Generationen verschrieben. Ob Wurst, Eintöpfe oder bunte Tiefkühlgerichte – ökologisch und kulinarisch bewusste Genießer können aus einem leckeren Angebot veganer bis fleisch- und fischhaltiger Lebensmittel wählen. Ökoland bringt dank traditionellem und handwerklichem Know-how ausgetüftelte Rezepturen auf den Teller.