Radicchio, eine Form der Zichorie, gehört zur Familie der Korbblüter. Neben dem bekannteren, runden Radicchiokopf gibt es Sortengruppen wie den Radicchio di Treviso, dessen Form einer losen Blattrosette gleicht und der lange, schmale Blätter ausbildet. Mit seinem mild-bitteren Geschmack wird er meist Salaten zugemischt, man kann ihn jedoch auch wie ein Gemüse zubereiten und blanchieren oder dünsten. Radicchio ist reich an Vitaminen, Kalium, Calcium und Phosphor. Rezept-Tipp: Einlegen in lauwarmes Wasser vermindert den bitteren Geschmack zugunsten des nussigen Aromas.