In der veganen Adventsbäckerei

In der veganen Adventsbäckerei
Der Duft von frisch gebackenen Plätzchen liegt in der Luft, heißer Glühwein steht bereit und Kerzenschein taucht die Zimmer in ein wohlig-warmes Licht – die Adventszeit ist da!

Wir wollen dieses Jahr etwas Abwechslung auf Ihren Plätzchenteller bringen. Probieren Sie doch mal eine rein pflanzliche Adventsbäckerei aus! Wie das gehen soll – ein Kuchen- oder Plätzchenteig ganz ohne Butter, Milch und Ei? Ganz einfach:

Vegan backen – aber wie?

Schmackhafte Alternativen zu Kuhmilch gibt es mit verschiedenen eiweiß- und kohlenhydratreichen Pflanzen oder Nüssen und das in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Kennen Sie schon die leckeren Drinks aus Soja, Reis, Dinkel, Hafer, Kokosnuss, Mandel, Haselnuss oder Cashewkernen?

Auch Eier lassen sich leichter ersetzen als gedacht! Für ein Ei einfach einen Esslöffel geschrotete Leinsamen, Soja-, oder Kichererbsenmehl mit zwei Esslöffeln Wasser vermengen, kurz quellen lassen und in den Teig geben. Für fruchtige Teige eignen sich zwei Esslöffel Apfelmark oder eine halbe Banane ideal, um dem Teig Stabilität zu geben.

Statt Butter kann Margarine oder geschmacksneutrales Öl genommen werden, um den Teig schön sämig und vollmundig zu machen.

Alternativen zu Joghurt und Quark, beispielsweise aus Soja, Hafer, Kokosnuss oder Hanf, lassen sich genauso wie die entsprechenden Produkte aus Milch verwenden und schmecken dabei angenehm exotisch.


Grundrezept für vegane Plätzchen

  • 400 g pflanzliche Butter oder Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 600 g Weizen- oder Dinkelmehl

Margarine mit Zucker schaumig schlagen, Vanille und Mehl hinzufügen und verkneten. Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Nach und nach Teig entnehmen und zum Ausstechen ca. 1 cm dick auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 180 bis 200°C für 10 Min. backen. Dieses Grundrezept lässt sich prima variieren, z.B. durch Zugabe von gemahlenen Mandeln, Kakaopulver oder mit veganer Kuvertüre.